Kaufberatung Glätteisen: Welche Kaufkriterien sind wichtig?


Dauerhafte Haarglättung
Glätteisen: Worauf kommt es an?

Neben meinem großen Glätteisen Vergleich, bei dem ich für Sie eine Vielzahl von Merkmalen und Entscheidungskriterien gegenübergestellt habe, will ich Ihnen an dieser Stelle erklären, was es mit den einzelnen Funktionen (Features) eines Glätteisens auf sich hat und worauf Sie jeweils achten müssen.

Erst sollte die Frage geklärt werden, wie viel Sie für ein Glätteisen ausgeben möchten oder können. Sprengt Ihr Objekt der Begierde möglicherweise den Budgetrahmen und suchen Sie nun ein qualitativ gleichwertiges, aber preislich günstigeres Gerät?

Damit Sie keine übereilte und vielleicht falsche Entscheidung treffen, haben wir hier die wichtigsten Kriterien aufgelistet, die Sie beim Kauf eines Glätteisens auf jeden Fall berücksichtigen sollten.


  • Aufwärmzeit

    Achten Sie beim Kauf eines Glätteisens darauf, dass es schnell aufheizt. So sparen Sie sich wertvolle Zeit und können beispielsweise morgens länger im Bett bleiben. Bei den meisten neuen Geräten beträgt die Aufwärmzeit unter 60 Sekunden.

  • Verstellbare Temperatur

    Nicht unbedingt notwendig, aber vorteilhaft sind Hitzestufen mit einer verstellbaren Temperaturregelung. Denn beim tagtäglichen Gebrauch des Glätteisens, können die Haare bei zu hoher Temperatur erheblich geschädigt werden. Dies kann man mit einer niedrigeren Temperatureinstellung ein Stück weit umgehen.

  • Drehbares Kabel

    Für ein optimaleres Frisierergebnis und gegen müde Arme beim Stylen, ist ein drehbares Kabel sehr empfehlenswert. Wenn das Kabel um 360° drehbar ist, geht das Glätten der Haare einfacher und präziser.

  • Heizplattenmaterial

    Sie sollten unbedingt darauf achten, dass die Heizplatten des Glätteisens aus Keramik bestehen. Glätteisen aus Eisen gibt es heutzutage zum Glück nicht mehr, da es die Haare ungemein schädigen würde. Sie sollten am besten nur Keramik oder noch besser Voll-Keramik-Platten an Ihre Haare lassen, da Voll-Keramik die Haare noch besser schützt als eine bloße Keramikbeschichtung.

  • Abschaltautomatik

    Die Abschaltautomatik ist zwar kein Kaufkriterium an sich, dennoch finde ich es wichtig. Abschaltautomatik, auch "Schlafmodus" genannt, nennt sich die Funktion, die eintritt wenn Sie das Glätteisen eine bestimmt Zeit lang nicht benutzen. Beispielsweise nach 60 Minuten Inaktivität, schaltet sich das Glätteisen automatisch ab, obwohl es noch angesteckt ist. Bei den meisten Glätteisen heutzutage tritt die Abschaltautomatik nach 30 Minuten ein.

Suche
Über diese Seite

Zusammenfassung

Worauf muss man beim Kauf eines Glätteisens achten? Wir geben Ihnen wichtige Kaufkriterien an die Hand, mit denen Sie leichter beim Glätteisen Kauf entscheiden können.

Stichwörter

Kaufkriterien Glätteisen Entscheidungskriterien Glätteisen Worauf muss man bei einem Glätteisen achten Glätteisen Menüführung Glätteisen Optimale Glätteisenbereich